Neuer dbb AG Vorstand

Donnerstag, 26. April 2018

Foto: CDA

 

  Einen neuen Vorstand hat die dbb-Arbeitsgemeinschaft in der CDA Rheinland-Pfalz gewählt. In Anwesenheit des CDA-Landesvorsitzenden Adolf Kessel MdL (v.l.n.r.) und des beamtenpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion Bernhard Henter MdL wurden Karl-Heinz Boll (Hachenburg) als Vorsitzender, Gabriele Müller (Mainz) als Beisitzerin, Bardo Kraus (Nackenheim) als stellvertretender Vorsitzender und Hans Eberhard Hielscher (Ober-Olm) als weiterer Beisitzer gewählt.

Bernhard Henter MdL und Adolf Kessel MdL berichteten über die verschiedenen Initiativen der CDU-Landtagsfraktion zur Anpassung der Beamtenbesoldung und Versorgungsbezüge sowie den Fachkräftemangel.  Es sei keine ausreichende vorsorgende Personalpolitik der Landesregierung insbesondere bei Polizei, Justiz und Justizvollzug vorhanden. Karl-Heinz Boll kritisierte, dass die Personalplanungen der Landesregierung in vielen Fällen zu sehr auf die Schuldenbremse ausgerichtet seien  und nicht ein längerfristiges Konzept über das Jahr 2020 hinaus  bestehe. Die Nachwuchsgewinnung für den öffentlichen Dienst gestalte sich angesichts des Wettbewerbs auch aufgrund der schlechten finanziellen Rahmenbedingungen in Rheinland-Pfalz immer schwieriger.